Vor einiger Zeit berichtete ich über den amerikanischen Modellbauer Jason Eaton und das von ihm komplett selbst gebaute Modell eines Ralph McQuarrie Concept Millennium Falcon. Über sechs Monate intensive Arbeit stecken in dem knapp 1 Meter großen Modell, das erstmalig auf dem diesjährigen Wonderfest ausgestellt wurde.

Natürlich war Jason in den letzten Monaten nicht untätig und präsentiert uns nun eine akkurate Replik des Studio Scale Landspeeder aus Star Wars: Eine neue Hoffnung und dieser ist mindestens so beeindruckend wie der Ralph McQuarrie Concept Millennium Falcon.

Der Landspeeder im Detail
Wer an den jungen Luke Skywalker denkt, wie wir ihn in Star Wars: Eine neue Hoffnung kennengelernt haben, dem wird bestimmt sein Landspeeder in den Sinn kommen. In der Form an die stromlinienförmigen Fahrzeuge der 50er Jahre angelehnt, begeistere der schwebende Landspeeder Generationen von Fans. Ich meine, welcher 18-jährige wünscht sich nicht ein fliegendes Auto?

Für den Film wurden seinerzeit zwei Modelle angefertigt. Eines in Originalgröße für die diversen Nahaufnahmen und ein Modell in verkleinertem Maßstab für die Aufnahmen aus größerer Entfernung.

Jason hat sich dabei an die verkleinerte Studio Scale Variante gewagt und die Ergebnisse in zahlreichen Fotos festgehalten. Dabei erreicht er wieder einmal einen Detailgrad, der es schwer glauben lässt, dass es sich dabei um ein Modell handelt. Modellbau in absoluter Perfektion!

Abgeplatzte Farbe und jede noch so kleine Schramme wurde bis ins letzte Detail genau nachempfunden und tragen zum hohen Detailgrad des Studio Scale Landspeeder bei.

Ebenfalls die Triebwerke, komplett mit Verdrahtung und Kabelbäumen, stellen akkurate Nachbauten dar. Achtet hier außerdem auf das sehr realistische Weathering. Der Staub sowie Ablagerungen sehen fantastisch aus und erwecken Luke Skywalkers Studio Scale Landspeeder zum Leben.

Im Cockpit setzt sich das natürlich weiter fort. Die Konsole, die Ledersitze und Instrumente wirken real und fangen perfekt den Stil des original Studio Scale Landspeeder ein.

Man merkt deutlich das Jason hier auf seine rund 14-jährige Erfahrung im Modellbau zurückgreifen kann, in der er sein Können unter anderem bei bekannten Firmen, wie etwa Master Replicas, EFX und Sideshow zur Verfügung stellte.

Ein großes Dankeschön übrigens an meinen Leser Harry, der mich auf den Studio Scale Landspeeder aufmerksam machte! Hier entwickelt sich eine wirklich großartige Community!

Wie gefällt euch denn der Studio Scale Landspeeder? Weiter unten gibt es eine Kommentarbox, hinterlasst mir dort eure Meinung und folgt mir bei Facebook oder Instagram.