So schnell kann es gehen am Set von Han Solo: A Star Wars Story. Kaum eine Woche nach der offiziellen Bekanntmachung seitens Lucasfilm, dass Ron Howard die Regie am neuesten Star Wars Spin-off übernehmen wird, hat er bereits mit der Arbeit begonnen und teilt sogar ein erstes Foto mit uns.

Ron Howard am Set von Han Solo: A Star Wars Story
Tatsächlich hatte es Han Solo: A Star Wars Story in den vergangenen Tagen und Wochen nicht gerade leicht. Zuerst die Nachricht, das Lucasfilm die beiden Regisseure Phil Lord und Chris Miller gefeuert haben. Dann die massive Kritik über Hauptdarsteller Alden Heidenreichs schlechte Performance und letztlich noch die Insider Informationen, dass unter Lord und Miller der Film zu einem Comedy Streifen verkommen wäre. Nichts worüber man sich angesichts so eines vielversprechenden Projekts freuen könnte.

Doch mit den schlechten Nachrichten sollte es jetzt endlich vorbei sein. Auch wenn es viele kritische Stimmen dagegen gibt, stellt Ron Howard als Regisseur eine ideale Besetzung dar. Ein alter Hase im Geschäft, der die nötige Erfahrung in das Projekt bringen wird.

Darüber hinaus hat er sich Anfang der Woche positiv über das bereits bestehende Material geäußert und gesagt, es würde bereits einige großartige Szenen geben. Scheinbar ist die Arbeit von Lord und Miller also nicht komplett unbrauchbar und kann zum Teil weiterverwertet werden.

Auch der erste Drehtag scheint für Ron Howard ein voller Erfolg gewesen zu sein und man hätte eine coole Szene abgedreht, wie es in einem seiner Tweets heißt, den er samt Foto geteilt hat.

Cool scene today but I’m afraid this is the most revealing image I dare share from my 1st day on the set of the Untitled Han Solo movie pic.twitter.com/RB15lG7FGE

— Ron Howard (@RealRonHoward) 29. Juni 2017
Embedded JavaScript
Scheinbar hat sich Ron Howard hier einen kleinen Spaß erlaubt und führt die Fans ein wenig an der Nase rum. Schließlich können wir es kaum erwarten neues, richtiges Fotomaterial von Han Solo: A Star Wars Story zu sehen.

Ich bin jedenfalls guter Dinge und freue mich auf kommendes der Dreharbeiten von Han Solo: A Star Wars Story. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut doch in folgende Artikel.

Ron Howard übernimmt Regie von „Han Solo: A Star Wars Story“
Han Solo: A Star Wars Story – Kehrt Jabba the Hutt als „Animatronic Puppe“ zurück?
Han Solo: A Star Wars Story – Regisseure Lord und Miller gefeuert
Han Solo: A Star Wars Story – Zu viel Comedy für Lucasfilm?
Was sagt ihr darüber, dass Ron Howard die Dreharbeiten von Han Solo: A Star Wars Story übernimmt? Teilt eure Meinung in den Kommentaren weiter und folgt mir bei Facebook oder Instagram.